Gutes für Körper und Geist

Mit einfachen Aerobicschritten beginnen wir die Stunde, die Aufwärmphase. Hierbei werden die Gelenke auf die bevorstehende Belastung vorbereitet und das Herzkreislauf-System angekurbelt. Die anschließenden Schrittkombinationen sollen die Ausdauer sowie das motorische Gedächtnis und die neuromuskolären Koordination trainieren. Die Herzfrequenz soll erhöht werden um langfristig die Herztätigkeit zu stärken. Cooldown bringt unser Herzfrequenz wieder in den normalen Bereich, um gezielt Muskelpartien mit Hilfe von Therabändern, Tubes oder Handeln zu stärken.

Mit der Stretchingphase beenden wir die Stunde. Es werden die in den vorherigen Phasen hauptsächlich beanspruchten Muskelpartien gedehnt um eine Verkürzung dieser Muskelgruppe vorzubeugen. Wenn dann noch Zeit ist, verwöhnen wir uns mit einer Igelballmassage oder einer Fantasiereise.

Veranstaltungsort

Heinrich-Heine-Schule
Molkestraße 18A
64285 Darmstadt

ÜbungsleiterInnen

Gisela Lautenschläger-Eckel